Stellenangebote

MTA (m/w/d) in der kardialen Diagnostik

Das Institut Kardiale Diagnostik und Therapie in Berlin (IKDT GmbH) ist eines der wenigen Speziallabore weltweit, welches eine integrale, histologische, immunhistochemische und molekularbiologisch-virale Diagnostik an Herzmuskelbiopsien als Serviceleistung für Krankenhäuser und kardiologische Zentren durchführt.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine/n MTA für die Routine Diagnostik von Herzmuskelbiopsien.

Wir suchen eine/n Bewerber/in mit:

  • Abgeschlossene Ausbildung als MTA
  • Erfahrungen mit molekularbiologischen Nachweismethoden (DNA/RNA-Isolation aus verschiedenen Materialen, qualitative PCR, Reverse Transkription, Real-time-PCR, Sequenzierung, Gelelektrophorese, Sanger-Sequenzierung) und
  • Erfahrungen mit histologischen/immunhistologischen Nachweismethoden (Paraffinschnitte und Gefrierschnitte, klassische histologische Färbungen, Antikörper-basierter Nachweis von Entzündungszellen bzw. Adhäsionsmolekülen), Kenntnisse in digitaler Bildanalyse von Vorteil
  • Noch nicht beherrschte Techniken können auch erlernt werden
  • Sichere Beherrschung von MS Office erforderlich (Word, Excel)
  • Praktische Erfahrungen in der zertifizierten Labordiagnostik und Arbeiten nach SOP wünschenswert
  • Erfahrung im Umgang mit Datenbanken und Labormanagementsystemen, Programmierkenntnisse ein Plus

Wir bieten:

  • Gutes Arbeitsklima in einem kleinen Team
  • Geregelte Arbeitszeiten (keine Wochenend- oder Nachtdienste)
  • Die Stelle ist als Vollzeit und unbefristet vorgesehen (Teilzeit möglich)
  • Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an den Öffentlichen Dienst
  • Mögliche Mitarbeit in interessanten, internationalen Forschungsprojekten

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie uns bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in einem Dokument (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und des beherrschten Methodenspektrums bitte nur per E-Mail an: office@ikdt.de